Ehrungen zum Schujahresende 2017/2018

Um Kinder zu ehren, die besondere Leistungen erbracht haben, treffen wir uns von Zeit zu Zeit in der Aula.

 

 

So auch zum Ende des Schuljahres:

 

Kinder, die besonders viele Punkte beim Lepion (Lesen), im Rechtschreibpiraten oder beim Mathepiraten gesammelt haben, erhalten eine Urkunde.

Lina, Greta, Peter

Diese drei Viertklässler haben es in die zweite Runde im "Landesweiten Mathematik-wettbewerb NRW" geschafft.

Peter hat sogar an der dritten Runde teilgenommen. Er ist damit bei den besten Schülern im Kreis Heinsberg.

 

 

 

 

Lena und Luis waren beim Malwettbewerb besonders erfolgreich.

 

 

Ganz besonders gefreut haben wir uns über Lea, die schon als Erstklässlerin eine Friedenkonferenz professionell leiten kann. Es gelingt ihr super-gut, sich für andere Kinder einzusetzen. Sie kann einen Streit schlichten, sodass alle hinterher friedlich miteinander umgehen und dabei zufrieden sind.

 

Toll, Lea!

Auch auf sportlichem Gebiet sind die Kückis fit. Für besondere sportliche Leistungen gibt es eine Auszeichnung.

Ehrenurkunden

 

 

Die Erstklässler haben mit dem Projekt "Mathe schützt nicht vor Ertrinken" schwimmen gelernt. Viele der Kinder haben ihr Seepferdchen oder sogar ein anderes Abzeichen erlangt.

Wir können schwimmen!